Winterreifentest 2019 – die besten Winterreifen für Ihren SUV

Testbericht 215/55 R 17 H/V


SUVs bieten Ihnen Fahrspaß nicht nur im Sommer, auch im Winter garantieren sie spannende Abenteuer abseits der Straßen.

Um jedoch auch auf regennassen und verschneiten Strecken optimalen Grip und kurze Bremswege zu gewährleisten, sind geeignete Winterreifen Pflicht! Gerade Kompaktmodelle unter den SUVs werden häufig mit Frontantrieb gekauft. Um dennoch dieselbe Performance wie Allradfahrzeuge im Winter abzuliefern zu können, sollte man viel Wert auf die richtige Reifenwahl legen.
Bei der großen Vielfalt an Profilen und Reifenherstellern dienen unabhängige Reifentests zur Orientierung. In diesen Tests werden die Reifen auf Griffigkeit, Geräuschentwicklung, Handling und Bremseigenschaften bei trockener wie nasser Fahrbahn, Schnee und Eisglätte getestet. Doch auch die Langlebigkeit sowie der Kraftstoffverbrauch spielen eine Rolle. Das Testergebnis liefert Ihnen somit einen Überblick über alle Eigenschaften, sowie Vor- und Nachteile der einzelnen Reifen. In der Winterreifendimension 215/55 R 17 (beispielsweise passend für den VW T-Roc) herrscht ein reges Angebot. An den Start des Winterreifentests von auto motor sport gehen nicht nur namhafte Hersteller wie Continental mit seinem bewährten TS850 P, sondern auch Neuentwicklungen wie der Nokian WR Snowproof und der Blizzak LM005 von Bridgestone.
Sind Sie auf der Suche nach einem passenden Winterreifen für Ihren SUV? Dann lesen Sie gleich den großen Winterreifentest 2019 von auto motor sport

 

Sind Winterreifen Pflicht?

Laut Straßenverkehrsordnung sind bei winterlichen Straßenverhältnissen, wie Glatteis oder Schneematsch, Winterreifen in Deutschland Pflicht. Doch wie sieht es bei unseren europäischen Nachbarn aus? Weitere Informationen zur Winterreifenpflicht im Ausland finden Sie hier.

Leistungsstarke Winterreifen mit Felgen, mit denen Sie auch im Winter glänzen können, erhalten Sie in unserem Online-Shop.

 

 

Übersicht des Testberichts

Hersteller und Profil
  Goodyear UltraGrip Perfomance Plus Bridgestone Blizzak LM005 Vredestein Wintrac Pro Continental TS 850 P Michelin Alpin 6 Hankook i*cept evo² Falken Eurowinter HS01 Pirelli Winter Sottozero 3 Nokian WR Snowproof
Zwischennoten
Schnee 9,7 8,8 7,4 7,3 7,1 8,9 8,2 6,3 7,6
Nässe 8,6 9 8,8 8,0 7,6 6,5 6,6 6,2 5,4
Trocken 8,6 8,5 9,4 8,5 9,0 8,0 7,8 8,6 8,7
Umwelt 8,3 9 6,9 9,4 8,0 6,5 6,5 6,6 7,0
Beurteilung
Positiv  
  • Verlässlich kontrollierbare Lastwechselreaktion
  • Gutmütiges Fahrverhalten auf getesteten Fahrbahnen
  • Sicheres Bremsen
  • Ausgewogenes Zusammenspiel mit ESP"
 
 
  • Sehr präzise
  • Sehr kurzer und sicherer Bremsweg
  • Stabil bei leicht kalkulierbaren Lastwechselraktionen
 
 
  • Hohe Haftungsreserven in trockenen und nassen Kurven
  • Direkte, sportive Reaktion bei Lenkbewegungen
  • Sicheres Bremsen
  • Sichere Performance und gute Traktion auf Schnee, außer beim Bremsen
 
 
  • Stabile und ausgewogenen Dynamik
  • Leicht kalkulierbaren Seitenführung bei Schnee
  • Leicht beherrschbar
  • Ausgeprägte Reserven bei Nässe
  • Sicher untersteuernd trocken
 
 
  • Ausgewogene Schnee- und Trockeneigenschaften
  • Recht sicheres Kurvenverhalten bei Nässe
  • Gute Interaktion mit Fahr-dynamik-Regelsystemen
 
 
  • Sehr gute Transaktion
  • Ausgewogene Fahrdynamik
  • Hohe Sicherheitsreserven in verschneiten Kurven
  • Sportlich- direkt und kurvenstark bei trockener Fahrbahn
  • Sehr leiser Reifen
 
 
  • Ausgezeichnete Seitenführung
  • Geringe Schlupfempfindlichkeit bei Beschleunigung
  • Gutes Bremsen auf Schnee
  • Sehr gute Aquaplaning- Vorsorge
 
 
  • Sehr ausgewogene Leistung
  • Tendenziell sportlich-direkter Fahrverhalten bei trockener Fahrbahn
  • Befriedigende Leistungen auf Schnee und Nässe
 
 
  • Sicher und leicht kontrollierbar auf Schnee
  • Kurzer Bremsweg außer auf nasser Fahrbahn
  • Sicheres Fahrverhalten bei trockener Fahrbahn
 
Negativ  
  • Gripnachteile bei Kurvenfahrt auf trockener Fahrbahn
 
 
  • Marginale Defizite bei Kurvigeschwindigkeiten und Bremsweg
 
 
  • Im Vergleich längerer Bremsweg auf Schnee
  • Erhöhter Rollwiderstand
 
 
  • Beim Bremsen auf Schnee und trockener Fahrbahn keine Neuentwicklung vorhanden
 
 
  • Leichte Defizite beim Bremsen auf Schnee und Nässe
  • Gripnachteile bei trockner Kurve durch forcierte Fahrt
 
 
  • Langer Bremsweg auf trockenem Asphalt
  • Wenig ausgewogen
  • Schmaler Grenzbereich im Nasshandling
  • Hoher Rollwiderstand
 
 
  • Gewöhnungs-
    bedürftiges Traktions- und Seiten-
    führungsverhältnis auf Schnee
  • Wenig Nasshaftung
  • Eingeschränkter Kurvengrip bei trockenem Asphalt
 
 
  • Längerer Bremsweg bei Schnee
  • Traktion könnte besser sein
  • Schwach beim Nassbremsen
  • Schwache Aquaplaning- Vorsorge
 
 
  • Langer Bremsweg im auf nasser Fahrbahn
  • Schwache Nasshaftung in Kurven
  • Lastwechselempfindlich
 
Gesamtbewertung
  8,9 8,8 8,3 8,1 7,9 7,6 7,4 7,0 6,2
AutoMotorSport Urteil
  Sehr gut Sehr gut Sehr gut Sehr gut Gut Gut Gut Befriedigend Befriedigend
Reifen ansehen Reifen ansehen Reifen ansehen Reifen ansehen Reifen ansehen Reifen ansehen Reifen ansehen Reifen ansehen Reifen ansehen
HILFE ?
Sie benötigen Hilfe?
Ihr Pneuhage Experte hilft Ihnen weiter.
0721 6188-203
Nutzen Sie unseren Rückruf-Service.
Wann möchten Sie zurückgerufen werden?
Vielen Dank!
Wir rufen Sie in Kürze zurück.
Sollte Ihre Anfrage außerhalb unserer
Service-Zeiten (Mo-Fr 8-19 Uhr, Sa 9-16 Uhr)
bei uns eingegangen sein, erfolgt der Rückruf
am nächsten Werktag.