Allwetterreifen / Ganzjahresreifen bei Pneuhage


Allwetterreifen bzw. Ganzjahresreifen: Wann sind sie sinnvoll?

Allwetterreifen – auch genannt: Ganzjahresreifen – werden einmalig montiert und verbleiben das ganze Jahr über am Fahrzeug. Klingt erst einmal praktisch. Dennoch sind Ganzjahresreifen keine Alleskönner. Folgend erklären wir, was Sie vor der Anschaffung wissen sollten.

Vorteile von Allwetterreifen

Ganzjahresreifen ersparen dem PKW-Halter den zeitlichen und finanziellen Aufwand des halbjährlichen Reifenwechsels. Logischerweise fällt dadurch auch die Einlagerung eines weiteren Satzes Reifen, z. B. in der Garage oder in Ihrer Pneuhage-Filiale, weg. Das spart Platz, Geld und auch Zeit. Trotzdem fragen sich viele Autofahrer: Was leisten Allwetterreifen im Detail und wie unterscheiden sie sich von herkömmlichen Sommer- bzw. Winterreifen?


Winter- vs. Allwetterreifen: Worin besteht der Unterschied?

Winterreifen erkennt man schnell aufgrund ihrer zahlreichen Lamellen. Diese sorgen bei Schnee und Glätte für ausreichend Grip. Außerdem bestehen Winterreifen aus einem weicheren Gummi als Sommerreifen, um auch bei Minustemperaturen Fahrstabilität und einen kurzen Bremsweg zu gewährleisten. Allwetterreifen sind ein Kompromiss aus einem Winter- und einem Sommerreifen. Es handelt sich um einen Winterreifen, der auch im Sommer genutzt werden kann.


Allwetterreifen günstig im Pneuhage-Onlineshop kaufen!

Finden Sie im Pneuhage-Onlineshop einfach und schnell den passenden Allwetterreifen für Ihre Felge. Die Lieferung und die Montage erfolgen zum Wunschtermin in Ihrer Pneuhage-Werkstatt.

Jetzt Allwetterreifen finden!


Allwetterreifen im Winter: Was beachten?

Autofahrer müssen im Winter, sobald Schnee-, Eis- oder Reifglätte herrscht, mit Reifen unterwegs sein, die die sogenannte „M+S“-Kennzeichnung tragen. M und S stehen in diesem Zusammenhang für „Matsch“ und „Schnee“ (bzw. engl. „mud“ und „snow“). Sowohl Winter- als auch Ganzjahresreifen besitzen diese Kennzeichnung.

Sie sollten jedoch berücksichtigen, dass Allwetterreifen lediglich einen Kompromiss aus Sommer- und Winterreifen darstellen. Das bedeutet, dass das Material zwar für jede Jahreszeit angemessen, aber eben nicht perfekt ist. Beachten Sie daher, dass Ganzjahresreifen im Winter oder im Sommer nicht an die gute Haftung und den kurzen Bremsweg „echter“ Winterreifen bzw. Sommerreifen herankommen, sowie im Sommer einen größeren Verschleiß und einen höheren Kraftstoffverbrauch nach sich ziehen können.


Versicherungsschutz bei Allwetterreifen

Sofern Ihre Allwetterreifen die M+S-Kennzeichnung besitzen, gelten sie als Winterreifen. Insofern besteht auch winters der volle Versicherungsschutz bei Fahrten mit Ganzjahresreifen.


Sind Allwetterreifen das Richtige für mich?

Trotz all seiner guten Eigenschaften ist ein Allwetterprofil keine Universallösung. Vielfahrer und Pendler – also alle, deren Wagen eine hohe Jahreskilometerleistung aufweist – sind mit dem klassischen Set aus Sommer- und Winterreifen besser beraten. Auch solche Fahrzeughalter, die in Gegenden mit viel Eis, Schnee und Glätte unterwegs sind, sollten aus Gründen der Sicherheit immer zu Winterreifen greifen. Allwetterreifen dagegen sind optimal für Fahrzeuge, die hauptsächlich in der Stadt und/oder für kurze Wege genutzt werden. Dadurch lassen sich auch die Abnutzungserscheinungen geringer halten.


Möchten Sie den Test machen?

Spezialist oder Kompromiss

Fahren Sie wenig Kilometer und wohnen in einer Region mit mildem Winter ist der Einsatz von Ganzjahresreifen durchaus sinnvoll. Auch für den Zweitwagen stellen sie eine Alternative dar.

Sollten Sie nicht sicher sein, welche Reifen für Sie die richtigen sind, machen Sie doch unseren Schnelltest:

 Jahresfahrleistung

■ unter 15.000 km 15 Pkt.

■ über 15.000 km 30 Pkt.

 

Mein Wohnort liegt (m über Normalnull)

■ unter 200 m 5 Pkt.

■ zwischen 200-500 m 10 Pkt.

■ über 500 m 15 Pkt.

 

Fahrzeugklasse

■ Klein-, Kompaktwagen oder kleiner SUV 5 Pkt.

■ Mittelklasse, mittlerer SUV 10 Pkt.

■ gehobene Mittelklasse, Oberklasse, großer SUV 15 Pkt. 

Ich fahre in den Winterurlaub

■ Ja 50 Pkt.

■ Nein 0 Pkt.

 

Mein Arbeitsort liegt (m über Normalnull)

■ unter 200 m 5 Pkt.

■ zwischen 200-500 m 15 Pkt.

■ über 500 m 30 Pkt.

 

Leistung

■ Unter 80 PS 10 Pkt.

■ Zwischen 80-140 PS 30 Pkt.

■ Ab 140 PS 50 Pkt.

Ergebnis

< 100 Punkte: Ganzjahresreifen können gefahren werden

> 100 Punkte: Sie sollten Sommer- bzw. Winterreifen fahren

Konnte Ihnen der Test helfen? Um sicher zu sein, lassen Sie sich zusätzlich von unseren Experten in der Filiale beraten!


Kompletträder günstig im Pneuhage-Onlineshop bestellen!

Finden Sie im Pneuhage-Onlineshop einfach und schnell den passenden Komplettradsatz. Die Lieferung und Montage erfolgen zum Wunschtermin in Ihrer Pneuhage-Werkstatt.

Zum Komplettrad Konfigurator

Überblick: Pro/Contra Allwetter- bzw. Ganzjahresreifen

Pro:

  • es muss kein Satz Reifen zwischengelagert werden
  • hoher Kosten-Nutzen-Faktor im städtischen Raum und auf kurzen Wegen

Contra:

  • keine perfekte Anpassung auf die Straßenverhältnisse je nach Jahreszeit
  • schnellere Abnutzung, da sich der Reifen im ganzjährigen Gebrauch befindet

Fazit

Ganzjahresreifen sind eine gesetzlich erlaubte und praktische Alternative zu den saisonalen Reifen. Entscheidend für die Anschaffung ist das individuelle Fahrverhalten.




Pneuhage Newsletter

Jetzt zum Newsletter anmelden und 5,- € Rabatt-Coupon sichern!

Jetzt Anmelden!


Online-Terminvereinbarung

Jetzt Termin vereinbaren!

Vereinbaren Sie Ihren nächsten Werkstatt-Termin einfach und bequem von zuhause aus!

Termin vereinbaren!


Dienstleistungsservice

Services in Ihrer Pneuhage-Werkstatt. Einfach online buchen und Wunschtermin vereinbaren!

zu den Dienstleistungen

Qualität, die bewegt

Qualität ist für uns mehr als nur ein Versprechen: Sie ist für uns eine Verpflichtung unserer Kunden gegenüber!


Pneuhage Filialen

HILFE ?
Sie benötigen Hilfe?
Ihr Pneuhage Experte hilft Ihnen weiter.
0721 6188-203
Nutzen Sie unseren Rückruf-Service.
Wann möchten Sie zurückgerufen werden?
Vielen Dank!
Wir rufen Sie in Kürze zurück.
Sollte Ihre Anfrage außerhalb unserer
Service-Zeiten (Mo-Fr 8-19 Uhr, Sa 9-16 Uhr)
bei uns eingegangen sein, erfolgt der Rückruf
am nächsten Werktag.