Sommerreifen

Nicht nur im Winter gilt es, die Bereifung Ihres Fahrzeugs an die Witterungsverhältnisse anzupassen, sondern auch im Sommer: Wenn ab dem Frühling die Außentemperaturen steigen, ändern sich die Fahrverhältnisse auf den Straßen – und nur mit passenden Sommerreifen können Sie Ihnen optimal begegnen. Mit der rechtzeitigen Umrüstung gewinnen Sie deutlich an Sicherheit und sparen am Kraftstoffverbrauch.

In der warmen Jahreszeit zeichnen sich Sommerreifen durch höhere Stabilität in Kurvenfahrten und deutlich kürzere Bremswege aus: Der ADAC verglich in einem Test den Bremsweg von PKW, die zum einem mit Winter- zum anderen mit Sommerreifen ausgestattet waren – bei 35 Grad Außentemperatur. Bei einer Geschwindigkeit von 100 km/h war der Bremsweg mit Sommerreifen um 16 Meter kürzer als mit Winterreifen.

jetzt Sommerreifen kaufen

Die Stärken von Sommerreifen

Bereits ab einer konstanten Außentemperatur von 7 Grad zeigen sich die Stärken der Sommerreifen. Wenn Sie entweder nach dieser Temperatur-Angabe oder gemäß der Faustregel „von O (Oktober) bis O“ – also ab dem Wochenende nach Ostern von Winter- auf Sommerreifen umsteigen, profitieren Sie von langlebiger, sicherer und komfortabler Sommer-Bereifung.

Vorteile des Sommerreifens gegenüber dem Winterreifen

    • Die spezielle, härtere Gummimischung reduziert bei Wärme bzw. Hitze den Verschleiß und den Rollwiderstand
    • Durch den geringeren Rollwiderstand wird der Kraftstoffverbrauch reduziert und der Fahrkomfort gesteigert
    • Sommerreifen verfügen über größere Profilblöcke und Profile mit Längslamellen. Sie sorgen für bessere Haftung und kürzere Bremswege auf trockener sowie nasser Fahrbahn im Sommer

    Der richtige Sommerreifen mit Pneuhage

    Pneuhage empfiehlt Ihnen, auf eine Profiltiefe von mindestens drei Millimetern zu achten. In zahlreichen Untersuchungen wurde bewiesen, dass die Leistung und Haftung von Sommerreifen mit weniger als drei Millimeter Profiltiefe deutlich beeinträchtigt ist. Vor allem beim Aquaplaning macht sich jeder fehlende Millimeter bemerkbar.

    jetzt Pneuhage Filiale finden

    ABS Bremsen auf nasser Fahrbahn

    Aquaplaning durch ungenügende Profiltiefe

    Anforderungen an die Profiltiefe eines Reifens gegen Aquaplaning
    8 mm Profiltiefe | Ausreichende Profiltiefe. Reifen hält Kontakt zur Fahrbahn.
    3 mm Profiltiefe | Geringe Profiltiefe. Deutliche Verlängerung des Bremsweges.
    1,6 mm Profiltiefe | Ungenügende Profiltiefe. Der Reifen verliert den Kontakt

    Bei Pneuhage finden Sie außerdem nicht nur den passenden Reifen in unserem umfassenden Reifenmarken-Sortiment. Wir kümmern uns beim Umrüsten auf Sommerreifen auch um die Montage, das Auswuchten und die fachgerechte Einlagerung Ihrer Winterreifen. Vereinbaren Sie einfach einen Termin – und wir machen Sie fit für den Sommer!

    Unsere Partner:

    Top-10 Zulassungen 2014*

    1. VW Golf

    2. VW Polo

    3. VW Passat

    4. Audi A3, S3

    5. BMW 3er

    6. Mercedes C-Klasse

    7. Skoda Octavia

    8. Ford Focus

    9. BMW 1er

    10. Opel Corsa

    *Stand März 2014. Zulassungszahlen von Januar bis März14

    Beispiel Umrüstungen

    Audi A4 | Felge: Brock B26
    Audi A4 | Felge: Brock B26
    BMW 1er | Felge: Platin P61
    BMW 1er | Felge: Platin P61
    BMW 3er Touring | Felge: MAM B1
    BMW 3er Touring | Felge: MAM B1
    BMW 3er Touring | Felge: Platin P61
    BMW 3er Touring | Felge: Platin P61
    BMW 5er Limousine| Felge: Breyton Race
    BMW 5er Limousine| Felge: Breyton Race
    BMW 6er Cabriolet | Felge: Brock B24
    BMW 6er Cabriolet | Felge: Brock B24
    BMW X5 | Felge: Brock B32
    BMW X5 | Felge: Brock B32
    Ford Focus | Felge: Alutec Burnside
    Ford Focus | Felge: Alutec Burnside
    Ford Focus | Felge: Dotz Tupac
    Ford Focus | Felge: Dotz Tupac
    Kia Sportage | Felge: Borbet CW2
    Kia Sportage | Felge: Borbet CW2
    Mercedes C-Klasse | Felge: Brock B33
    Mercedes C-Klasse | Felge: Brock B33
    Mercedes CLS | Felge: Oxigin Concave
    Mercedes CLS | Felge: Oxigin Concave
    Mercedes E-Klasse Cabriolet | Felge: Motec MCT4
    Mercedes E-Klasse Cabriolet | Felge: Motec MCT4
    Seat Ibiza | Felge: Dotz Rapier
    Seat Ibiza | Felge: Dotz Rapier
    Skoda Octavia Kombi | Felge: Platin P61
    Skoda Octavia Kombi | Felge: Platin P61
    VW Golf VI Cabriolet | Felge: BBS SR
    VW Golf VI Cabriolet | Felge: BBS SR
    *Copyright und Bereitstellung der Fotos mit freundlicher Unterstützung der Continental Reifen Deutschland GmbH

    Sommerreifen - Wissenswerte Informationen

    Mit Sommerreifen können Sie auch im Sommer Ihr Auto den Witterungsverhältnissen anpassen und mehr Sicherheit und angenehmen Fahrkomfort erzielen. Sommerreifen zeichnen sich auf trockener Fahrbahn gegenüber Winterreifen insbesondere durch eine höhere Stabilität in Kurvenlagen sowie einem deutlich kürzeren Bremsweg aus.

    Bei der Wahl der Sommerreifen sollte stets auf eine Profiltiefe von mindestens drei Millimetern geachtet werden. Kommt es spontan zu Aquaplaning, können Sommerreifen dadurch das Wasser besser verdrängen und wesentlich besser auf der Fahrbahn haften. Durch die härtere Gummimischung von Sommerreifen wird der Verschleiß durch Rollwiderstand reduziert, wodurch der Kraftstoffverbrauch sinkt.

    Sommerreifen sorgen mit ihren größeren Profilblöcken und den Längslamellen am Profil für einen guten Schutz bei Aquaplaning. Entdecken Sie unser vielfältiges Angebot an Sommerreifen.