Reifenlexikon C

C-Reifen

C steht für "Commercial" und bezeichnet Reifen mit verstärkter Karkasse und damit höherer Tragfähigkeit. Wird laut Fahrzeugschein ein "C"-Reifen vorgeschrieben, darf nur ein solcher verwendet werden, selbst dann, wenn andere spezielle seitenwandverstärkte Reifen über den gleichen Tragfähigkeitsindex verfügen. Diese Reifen findet man insbesondere bei Nutzfahrzeugen und Transportern, wie beispielsweise dem VW T5.

Cordfäden

Die Karkasse besteht aus feinen Cordfäden, die früher aus Baumwolle bestanden, heute aber hauptsächlich aus Kunstfaser (im wesentlichen Rayon) bestehen. Die Cordfäden werden gummiert und tragen auf der Innenseite zur Abdichtung eine spezielle Gummischicht. Der Verlauf der Cordfäden von Wulst zu Wulst definiert die Reifenbauart.

(vgl. Radial / Diagonal)

HILFE ?
Sie benötigen Hilfe?
Ihr Pneuhage Experte hilft Ihnen weiter.
0721 6188-203
Nutzen Sie unseren Rückruf-Service.
Wann möchten Sie zurückgerufen werden?
Vielen Dank!
Wir rufen Sie in Kürze zurück.
Sollte Ihre Anfrage außerhalb unserer
Service-Zeiten (Mo-Fr 8-19 Uhr, Sa 9-16 Uhr)
bei uns eingegangen sein, erfolgt der Rückruf
am nächsten Werktag.