Stossdämpfer-Service

Stoßdämpfer gehören zu den wichtigsten Bauteilen, wenn es um die Kontrolle über das Fahrzeug geht: Sie sind bei jeder Fahrt permanent in Bewegung, um die Schwingungen der ungefederten Fahrzeugmasse schnell abzufangen. Damit vollbringen Stoßdämpfer je Kilometer eine enorme Leistung, ohne dass Sie als Fahrzeughalter es bewusst bemerken – zumindest so lange nicht, wie die Stoßdämpfer einwandfrei funktionieren.

Abgenutzte oder gar defekte Stoßdämpfer haben jedoch spürbare Auswirkungen auf Teile des Fahrzeugs und den Fahrkomfort:

  • Gesteigerter Kontrollverlust: Räder verlieren z. B. auf Kopfsteinpflaster, bei Schlaglöchern oder in Kurven den Bodenkontakt. Auch die Aquaplaning-Gefahr auf nasser Fahrbahn steigt und Bremswege verlängern sich
  • Gesteigerter Verschleiß: Radlager sowie andere Fahrwerksteile sind den Schwingungen des Fahrzeugs „ungedämpft“ ausgesetzt und auch der Reifenabrieb erhöht sich
  • Gesteigerte Kosten: der Rollwiderstand der Reifen erhöht sich, womit der Kraftstoffverbrauch und damit auch die Spritkosten steigen
Kontrolle der Hinterachs-Stoßdämpfer auf Mängel und Beschädigungen.
Stoßdämpfer – die „tickende Bombe“. Kontrolle der Hinterachs-Stoßdämpfer auf Mängel und Beschädigungen.

Anzeichen für defekte Stoßdämpfer

Natürlich ist nicht nur die Anzahl der gefahrenen Kilometer ausschlaggebend für eine Überprüfung der Stoßdämpfer. Wenn Sie viel und auf langen Strecken mit Ihrem Fahrzeug unterwegs sind, können sich die Stoßdämpfer auch schon abnutzen, bevor Sie 20.000 Kilometer mit ihnen zurückgelegt haben.

Die Stoßdämpfer sollten geprüft werden, wenn Sie die folgenden Auffälligkeiten entdecken:

  • Sie hören Schlag- bzw. Knackgeräusche bei ca. 30 km/h Fahrgeschwindigkeit auf holpriger, schlechter Straße
  • Das Kurvenverhalten Ihres Fahrzeugs ist nicht mehr stabil und flüssig
  • Ihr Fahrzeug reagiert sensibler auf Seitenwind, schert aus
  • Ihr Fahrzeug schwingt nach, wenn Sie über eine Bodenwelle fahren
  • Die Reifen an Ihrem Fahrzeug sind ungleichmäßig abgenutzt und verschleißen schneller
  • Wenn Öl an der Kolbenstange eines der Stoßdämpfer austritt, ist er bereits vollkommen abgenutzt bzw. beschädigt

Stoßdämpfer-Service bei Pneuhage

Wenn die Experten in Ihrer Pneuhage-Werkstatt nach der Überprüfung Schäden an den Stoßdämpfern Ihres Fahrzeugs feststellen, können wir auch direkt für Abhilfe sorgen.

Wir bauen professionell neue Stoßdämpfer in Ihr Fahrzeug ein:

  • Neue Stoßdämpfer nutzen wenig, wenn die Achseinstellung nicht korrekt ist: ein Stoßdämpfer verschleißt dann mehr als der andere. Deshalb vermessen wir Ihr Fahrzeug, bevor wir die neuen Stoßdämpfer einbauen.
  • Stoßdämpfer können nur paarweise gewechselt werden – entweder Vorderachse gesamt oder Hinterachse gesamt oder Vorder- und Hinterachse zusammen, je nach Bedarf.
  • Nach dem Einbau der Stoßdämpfer prüfen wir ihre Funktion auf Rüttelplatten auf Härte und Knackgeräusche.
  • Nach Einbau der Stoßdämpfer justieren wir den Reifenluftdruck und die Lichterhöhe nach den Vorgaben des Fahrzeug-Herstellers.
  • Bei einer abschließenden Probefahrt stellen wir sicher, dass die Vorderachse und die Spur Ihres Fahrzeugs in Ordnung sind.

Rufen Sie uns an oder vereinbaren Sie online einen Termin für den professionellen Einbau neuer Stoßdämpfer in Ihrer Pneuhage-Werkstatt!

Pneuhage Filialen


Stoßdämpfer Kunden-Tipp!

Lassen Sie Ihre Stoßdämpfer alle 20.000 Kilometer in der Pneuhage-Werkstatt überprüfen.


*Copyright und Bereitstellung der Fotos mit freundlicher Unterstützung von GTÜ Deutschland

HILFE ?
Sie benötigen Hilfe?
Ihr Pneuhage Experte hilft Ihnen weiter.
0721 6188-203
Nutzen Sie unseren Rückruf-Service.
Wann möchten Sie zurückgerufen werden?
Vielen Dank!
Wir rufen Sie in Kürze zurück.
Sollte Ihre Anfrage außerhalb unserer
Service-Zeiten (Mo-Fr 8-19 Uhr, Sa 9-16 Uhr)
bei uns eingegangen sein, erfolgt der Rückruf
am nächsten Werktag.