Achsvermessung: alles perfekt im Gleichgewicht

Während der Fahrt zieht das Fahrzeug wie ganz von selbst stärker nach links oder nach rechts, es poltert oder quietscht in Kurven, reagiert unsauber auf Lenkbewegungen oder das Lenkrad steht schief, wenn das Auto nicht fährt. Jeder Autofahrer hatte mindestens schon einmal mit einem dieser „Symptome“ zu tun: Jedes einzelne von ihnen deutet darauf hin, dass die Achsgeometrie des Fahrzeugs nicht mehr stimmt. Eine solche falsche Spureinstellung am Fahrzeug hat auch Auswirkungen auf die Reifen: Diese nutzen sich verstärkt einseitig ab und weisen einen erhöhten Rollwiderstand auf.

Jetzt Filiale finden!

  • Die Folgen verstellter Fahrzeugachsen sind spürbar:

    • mangelhafter Geradeauslauf des Fahrzeugs
    • gesteigerter einseitiger Reifenverschleiß
    • verringerte Bodenhaftung und Laufleistung der Räder
    • erhöhter Spritverbrauch und damit höhere Kosten
    • stärkere Umweltbelastung
    • verminderte Fahrsicherheit
    • höheres Risiko für teure Folgereparatur-Kosten
  • Die Ursachen dafür, dass die Radaufhängung „aus der Spur“ gerät, können dabei ganz unterschiedlich intensiv sein. Die Achsgeometrie eines Fahrzeugs kann aus dem Gleichgewicht geraten beim:

    • Fahren über holprige Straßen
    • Überfahren von Bordsteinkanten und Schlaglöchern
    • Unfall, wie z. B. Auffahren auf oder durch ein anderes Fahrzeug etc.
  • Mindestens 1x im Jahr oder nach jeweils 20.000 km Laufleistung empfehlen ihre Pneuhage Experten eine Überprüfung/Korrektur der Achsgeometrie. In folgenden Fällen sollte auf jeden Fall eine Überprüfung stattfinden:

    • nach einem Unfall.
    • nach einem Reifenwechsel.
    • wenn eine Reifenschulter ungewöhnlich starken Verschleiß aufweist.
    • wenn das Handling instabil ist und/oder das Fahrzeug schlingert.
    • wenn sich das Fahrverhalten verschlechtert oder bei erhöhtem Kraftstoffverbrauch.

Die richtige Spureinstellung


Professionell und präzise: Achsvermessung bei Pneuhage

Die Auswirkungen einer verstellten bzw. vom Ideal abweichenden Vorderachse oder Hinterachse können also nicht nur teuer, sondern auch gefährlich werden. Die professionelle, präzise Achsvermessung bei Pneuhage schafft hier effektive Abhilfe. Wir prüfen mittels modernster elektronischer Messtechnologie wie sehr die Achsgeometrie Ihres Fahrzeugs außer Balance ist. So können wir Spur und Sturz bei der Achsvermessung und Achseinstellung wieder optimal ausrichten:

  • Wir nehmen eine Sichtprüfung der Reifenprofile vor
  • Wir prüfen die Einstellwerte von Vorderachse oder Vorderachse und Hinterachse
  • Anschließend stellen wir Spur, Sturz und Nachlauf gemäß den Angaben des Fahrzeug-Herstellers zur Achsgeometrie ein
  • Nach der Achsvermessung und Achseinstellung erhalten Sie von uns eine kostenlose „Messurkunde“, anhand welcher Sie die Werte vor und nach der Vermessung und Einstellung der Fahrzeugachse vergleichen können

Lassen Sie die Radaufhängung oder Achse Ihres Fahrzeugs nicht nur dann überprüfen, wenn Sie eines der oben genannten Anzeichen für eine verstellte Achsgeometrie feststellen. Machen Sie einen Termin in Ihrer Pneuhage Werkstatt aus – online oder telefonisch. Wir bringen Ihr Fahrzeug sicher und schnell wieder in die Spur!

Jetzt Filiale finden!

Preise Achsvermessung

Pictogramm Finanzierung rot

Ihr Auto zieht während der Fahrt wie ganz von selbst stärker nach links oder nach rechts, es poltert oder quietscht in Kurven? Dann ist es Zeit für eine Achsvermessung!

jetzt Achsvermessung kaufen


Pneuhage Tipp

Lassen Sie regelmäßig eine elektronische Achsvermessung in Ihrer Pneuhage Werkstatt – z. B. beim Wechsel von Sommer- und Winterreifen durchführen


Pneuhage Filialen


HILFE ?
Sie benötigen Hilfe?
Ihr Pneuhage Experte hilft Ihnen weiter.
0721 6188-203
Nutzen Sie unseren Rückruf-Service.
Wann möchten Sie zurückgerufen werden?
Vielen Dank!
Wir rufen Sie in Kürze zurück.
Sollte Ihre Anfrage außerhalb unserer
Service-Zeiten (Mo-Fr 8-19 Uhr, Sa 9-16 Uhr)
bei uns eingegangen sein, erfolgt der Rückruf
am nächsten Werktag.