Fulda - Das Unternehmen

Aus Leidenschaft, Kreativität, Kompetenz und Engagement entsteht eine runde Sache. Das beweist die Traditionsmarke Fulda Tag für Tag mit ihren Reifen. Darin verbindet sich höchste Produktqualität mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis – seit über 100 Jahren. Reifen der Marke Fulda erfüllen höchste Ansprüche durch modernste Spitzentechnologie.

Die höchste Qualität, die typisch für Fulda ist, entsteht durch den Einsatz modernster Forschungs- und Entwicklungsverfahren. Sie gewährleisten, dass die Reifen von Fulda nach modernsten Technologien, unter Einsatz der besten Materialien entwickelt und produziert werden. So erfüllen Fulda-Reifen nicht nur Ansprüche des internationalen, sondern auch die eines besonders kritischen Reifenmarktes. Deutschland, der Heimatmarkt von Fulda, gehört weltweit zu dem strengsten Bewerter guter Qualität. Fulda wird allen Qualitätsforderungen gerecht – das belegen regelmäßige Empfehlungen unabhängiger Test-Institute.

Die Sommerreifen von Fulda sorgen für ein entspanntes Fahren und erstklassige Kontrolle auf nasser Fahrbahn. Zudem sind die Reifen kraftstoffsparend und daher für Naturliebhaber bestens geeignet. Die Winterreifen von Fulda sind Spitzenprodukte und erfüllen alle Ansprüche an einen Winterreifen. Der Kristall Montero 3 ist sogar vielfach ausgezeichnet.

Die modernen SUV/Offroad-Reifen von Fulda glänzen mit Zuverlässigkeit, Komfort und einer optimalen Laufleistung - Kriterien, die ein SUV/Offroadreifen in jedem Fall erfüllen sollte. Sowohl im Sommer als auch auf winterlichen Straßen wird absoluter Fahrspaß geboten.

Seit 1962 gehört die Reifenmarke zum internationalen Reifenkonzern Goodyear. In Europa bringt Fulda ihr umfassendes Know-how und ihre über 100-jährige Erfahrung seit September 1999 als Teil der globalen Allianz zwischen der amerikanischen Goodyear Tire & Rubber Company und der Sumitomo Rubber Industries aus Japan ein – für Qualitätsreifen, die einfach mehr bewegen.

Fulda Reifen kaufen

Fulda - Unternehmensgeschichte

Wie kaum eine andere Reifenmarke steht Fulda für Tradition und Qualität „made in Germany“. Die Erfolgsgeschichte hat einen klaren Anfang, aber noch lange kein Ende:

1900: Gustav Becker und Moritz Hasenclever gründen in Fulda die „Gummiwerke Fulda“. Hergestellt werden damals so unverzichtbare Haushaltsartikel wie Gummisohlen und –Absätze, Gummimatten, Gummidichtungen und Einmachgummis. Die Produktion von Reifen ist zu diesem Zeitpunkt nicht geplant.

1906: Die beiden Gründer der Gummiwerke Fulda erkennen die wachsende Bedeutung neuartiger Fortbewegungsmittel wie Fahrrad, Motorrad sowie Auto und stellen den ersten Vollgummireifen her.

1920er: Die Qualitätsarbeit von Fulda spricht sich auf dem Reifenmarkt schnell herum. Der Fulda-Riesenkissenreifen – mit Mittelrille und konkaven Nischen an den Seiten, die als Polster bei Hindernissen fungierten – galt Anfang der 1920er Jahre als Europas innovativste Reifenkonstruktion und wurde in kurzer Zeit zum meistverkauften Produkt von Fulda.

1962: Nach der Modernisierung der Gummiwerke Fulda erfährt das Aufbau- und Expansionsstreben des Unternehmens in diesem Jahr einen Höhepunkt: den Zusammenschluss mit der Goodyear Tire & Rubber Company aus Akron, Ohio, in den USA. Damit hat Fulda Zugriff auf technische Innovationen und internationale Testcenter, die der Marke völlig neue Erfahrungswerte bringen.

Reifenhersteller Fulda

Fulda stellt Reifen für die folgenden Fahrzeuge her:

HILFE ?
Sie benötigen Hilfe?
Ihr Pneuhage Experte hilft Ihnen weiter.
0721 6188-203
Nutzen Sie unseren Rückruf-Service.
Wann möchten Sie zurückgerufen werden?
Vielen Dank!
Wir rufen Sie in Kürze zurück.
Sollte Ihre Anfrage außerhalb unserer
Service-Zeiten (Mo-Fr 8-19 Uhr, Sa 9-16 Uhr)
bei uns eingegangen sein, erfolgt der Rückruf
am nächsten Werktag.