Bridgestone - Das Unternehmen

In der Welt der Reifen ist Bridgestone gleichbedeutend mit „Mobilität“. Denn wenn ein Rad mit einem hochwertigen Reifen ausgestattet ist, dann liegt die Wahrscheinlichkeit hoch, dass er von Bridgestone ist. Das Unternehmen aus Japan ist schließlich der größte Reifenhersteller der Welt. 137.000 Bridgestone-Mitarbeiter auf der ganzen Welt entwickeln, produzieren und testen Reifen für PKW, LKW, Busse und diverse Spezialfahrzeuge.

Die Sommerreifen und Winterreifen von Bridgestone für PKWs sorgen für eine optimale Straßenlage, egal zu welcher Saison. Stabilität, Kontrolle und Sicherheit werden garantiert und der Fahrspaß bleibt nicht aus! 

Neben PKW Reifen werden natürlich auch SUV/Offroadreifen produziert. Diese kraftvollen Reifen erfüllen alle Anforderungen, um in matschigen oder felsigen Gebieten sicher und sorglos fahren zu können. Die SUV-/Offroadreifen von Bridgestone stehen für absolute Stabilität in jeder Fahrsituation.

Der Umsatz des Unternehmens im Segment „Gummiverarbeitung“ ist global spitze. Doch es ist weitaus mehr als diese beeindruckenden Zahlen und die moderne Reifentechnologie, das Bridgestone zu einer der international erfolgreichsten Reifenmarken der Welt macht. Der Antrieb des Unternehmens ist es, mit  innovativen, qualitativ erstklassigen Reifen nicht nur sich selbst, sondern auch die unzähligen Fahrer, die auf die Sicherheit, Zuverlässigkeit und Laufleistung der Produkte vertrauen, kontinuierlich weiterzubringen.

Bridgestone Reifen kaufen

Bridgestone - Die Unternehmensgeschichte

Seit der Unternehmensgründung schreibt Bridgestone mit seinen hochwertigen Reifen eine unglaubliche Erfolgsgeschichte. Hier sind ein paar Meilensteine daraus:

1925: Der japanische Unternehmer Shojiro Ishibashi stellt in Kurume, auf der Insel Kyushu, in Massenproduktion „Tabi“, ein traditionelles japanisches Schuhwerk her.

1930: Fasziniert vom raschen Fortschritt der Industrialisierung in Japan, erkundet Shojiro Ishibashi den Reifenmarkt und fertigt seinen ersten Reifen.

1931: Ein Traum geht in Erfüllung! Ishibashi gründet die Bridgestone Tire Co. Ltd. und wird damit zum ersten Reifenhersteller Japans. Den Namen Bridgestone leitet er von seinem Namen ab. Ishibashi heißt auf Englisch „Stonebridge“ (Steinbrücke). Der findige Unternehmer stellt die beiden Wortbestandteile um und zahlt damit gekonnt auf die zu der Zeit in Japan hohe Beliebtheit von englischen und amerikanischen Produkten ein.

1983: Bridgestone erwirbt von der in Tennessee ansässigen Firestone Tire & Rubber Company seine erste Produktionsstätte in den USA. Dies ist ein erster Schritt zur Positionierung des Unternehmens auf dem internationalen Reifenmarkt.

1988: Bridgestone festigt seine Position auf dem globalen Reifenmarkt, indem es die gesamte Firestone Tire & Rubber Company und damit den zweitgrößten US-amerikanischen Reifenhersteller für 2,6 Mrd. US-Dollar kauft. Das markiert die Entwicklung Bridgestones zum international tätigen Reifenkonzern.

1995: Die beiden Unternehmen Bridgestone Reifen GmbH und Firestone Deutschland GmbH verschmelzen offiziell zur neu gegründeten Bridgestone/Firestone Deutschland GmbH in Bad Homburg v. d. Höhe.

Reifenhersteller Bridgestone


Bridgestone stellt Reifen für die folgenden Fahrzeuge her:

HILFE ?
Sie benötigen Hilfe?
Ihr Pneuhage Experte hilft Ihnen weiter.
0721 6188-203
Nutzen Sie unseren Rückruf-Service.
Wann möchten Sie zurückgerufen werden?
Vielen Dank!
Wir rufen Sie in Kürze zurück.
Sollte Ihre Anfrage außerhalb unserer
Service-Zeiten (Mo-Fr 8-19 Uhr, Sa 9-16 Uhr)
bei uns eingegangen sein, erfolgt der Rückruf
am nächsten Werktag.